Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website aufklären. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, und wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die einen persönlichen Bezug zu Ihnen aufweisen und Sie identifizieren oder identifizierbar machen. Das können z. B. Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten sein. Diese Datenschutzerklärung erklärt, wie wir Informationen von Ihnen erheben, nutzen, weitergeben und schützen.

1.     Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Inselwerke eG
vertreten durch den Vorstand: Frank Haney, René Tettenborn und Madlen Haney
Eisenbahnstr. 92/93
16225 Eberswalde

E-Mail: energie(at)inselwerke.de
Tel: 038372 – 140 000

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie im Impressum unter: https://www.inselwerke.de/impressum/

2.     Datenschutzbeauftragter

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

E-Mail: datenschutz[bei]inselwerke.de

3.     Unsere Website https://www.inselwerke.de/

3.1.   Aufruf der Website

Wenn Sie unsere Website (https://www.inselwerke.de) aufrufen, übermittelt Ihr Browser automatisch Daten an uns.

a)     Diese Daten sind:
  • die IP-Adresse Ihres Gerätes,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Zugriffsstatus (http-Status),
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems,
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version,
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher Sie gegebenenfalls auf unsere Internetseite gelangt sind und
  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unserer Internetseite besuchen.

b)     Betroffene Personen:

Alle Nutzer*innen, die unserer Website aufrufen.

c)     Zwecke der Verarbeitung:

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

d)     Rechtsgrundlage

hierfür sind unsere berechtigten Interessen an einer sicheren und nutzerfreundlichen Darstellung unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

e)     Dauer:

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und dann gelöscht.

3.2.   Webhosting

Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepräsenz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verfügbar macht.

a) Verarbeitete Datenarten

Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten.

b) Betroffene Personen

Nutzer*innen, die unserer Website aufrufen.

c) Zweck der Verarbeitung

Dies ist erforderlich, um die Leistungsfähigkeit und Sicherheit der Website zu gewährleisten.

d) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.3.   Cookies

Unsere Internetseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Cookies übertragen weder Viren, noch können sie Programme ausführen.

a) Betroffene Personen

Nutzer*innen, die unserer Website aufrufen.

b) Zweck der Verarbeitung

Die Cookies dienen vorrangig dazu, Informationen zwischen dem von Ihnen genutzten Endgerät und unserer Webseite auszutauschen, um unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Cookies können insbesondere Informationen zu Spracheinstellungen oder Log-In-Informationen gespeichert sein.

c) Verarbeitete Datenarten

Dabei ist zu unterscheiden zwischen temporären (transienten) Cookies und persistenten Cookies. Zu den transienten Cookies zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch erkennt unsere Webseite Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie haben die Möglichkeit, diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit zu löschen.

d) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse liegt an der Nutzerfreundlichkeit und Leistung der angebotenen Website. Sofern Sie in Cookies eingewilligt haben, liegt die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Über diese Cookies haben Sie als Nutzer*innen auch die volle Kontrolle. Sie haben die Möglichkeit, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies überhaupt gespeichert werden. Sie können etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

3.4.   Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der Inselwerke eG enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.

a) Verarbeitete Datenarten

Hierzu gehören insbesondere Ihr Name sowie Ihre Adress- und elektronischen Kontaktdaten und sofern genutzt Ihre Telefonnummer. 

b) Betroffene Personen

Betroffene Personen sind alle Nutzer:innen welche die angeboteten Kontaktmöglichkeiten der Website oder andere Kontaktmöglichkeiten, wie E-Mail und Telefon nutzen.

c) Zweck der Verarbeitung ist:

Ihre Anfrage zu bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

d) Rechtsgrundlage

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO.

e) Weitergabe

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist (bspw. Weitergabe der Daten an das mit das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen oder zum Zwecke der Zahlungsabwicklung).

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

f) Löschung

Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten in den Geschäftsbriefen für die Dauer von 6 Jahren und in den Rechnungen für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO und handelsrechtlichen Vorschriften.

3.5.   Google Maps

Wir nutzen auf unserer Webseite Komponenten von Google Maps, einem Dienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Google Maps“).

Zweck und Umfang: Google Maps ermöglicht das Einbetten von Karten direkt in Websites, um die Website zu verbessern. Dies erfordert die Verarbeitung der IP-Adresse und der Metadaten des Nutzers. Cookies oder Cookie-ähnliche Technologien können gespeichert und ausgelesen werden. Diese können personenbezogene Daten und technische Daten wie Nutzer-IDs, Einwilligungen, Einstellungen der Karten-Software und Sicherheitstokens enthalten. Diese Daten können verwendet werden, um besuchte Websites zu erfassen, detaillierte Statistiken über das Nutzerverhalten zu erstellen und um die Dienste von Google zu verbessern. Diese Daten können von Google mit den Daten der auf den Websites von Google (z. B. google.com und youtube.com) eingeloggten Nutzer verknüpft werden. Google stellt personenbezogene Daten seinen verbundenen Unternehmen, anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese Daten auf der Grundlage der Anweisungen von Google und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Google verarbeiten können.

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Informationen zum Drittanbieter: Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Impressum: https://www.google.de/contact/impressum.html

EU-US Trans-Atlantic Data Privacy Framework: Im Rahmen des sogenannten „Data Privacy Framework” (DPF) hat die EU-Kommission am 10.07.2023 das Datenschutzniveau für bestimmte Unternehmen aus den USA als sicher anerkannt. Dieser Datenschutzrahmen regelt die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus der EU in den USA. Die Liste der zertifizierten Unternehmen als auch weitere Informationen zu dem DPF können Sie der Webseite des Handelsministeriums der USA unter https://www.dataprivacyframework.gov/ (in Englisch) entnehmen. Wir informieren Sie im Rahmen der Datenschutzhinweise, welche von uns eingesetzten Diensteanbieter unter dem Data Privacy Framework zertifiziert sind. Google hat durch die Zertifizierung erklärt, dass es die DPF-Prinzipien einhält, siehe: Datenschutzrahmen-Zertifizierung

Weiterhin verweisen wir auf die zusätzlichen Nutzungsbedingungen von Google unter folgendem Link http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html



3.6.   Google reCAPTCHA (Invisible)

Wir nutzen auf unserem Internetauftritt Google reCAPTCHA (Invisible) einen Dienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Google reCAPTCHA“).

Zweck und Umfang: Google reCAPTCHA ist eine Lösung zur Verhinderung von Spam und zur Erkennung von Bots, z. B. bei der Eingabe von Daten in Online-Formulare. Dies erfordert die Verarbeitung der IP-Adresse und der Metadaten des Nutzers. Cookies oder Cookie-ähnliche Technologien können gespeichert und ausgelesen werden. Diese können personenbezogene Daten und technische Daten wie Nutzer-IDs, Einwilligungen und Sicherheitstokens enthalten. Diese Daten können verwendet werden, um besuchte Websites zu erfassen und um die Dienste von Google zu verbessern. Diese Daten können von Google mit den Daten der auf den Websites von Google (z. B. google.com und youtube.com) eingeloggten Nutzer verknüpft werden. Sie können auch zur Profilerstellung verwendet werden, z. B. um Ihnen personalisierte Dienste anzubieten, wie Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen oder Empfehlungen. Google stellt personenbezogene Daten seinen verbundenen Unternehmen, anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese Daten auf der Grundlage der Anweisungen von Google und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Google verarbeiten können.

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Informationen zum Drittanbieter: Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Impressum: https://www.google.de/contact/impressum.html

EU-US Trans-Atlantic Data Privacy Framework: Im Rahmen des sogenannten „Data Privacy Framework” (DPF) hat die EU-Kommission am 10.07.2023 das Datenschutzniveau für bestimmte Unternehmen aus den USA als sicher anerkannt. Dieser Datenschutzrahmen regelt die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus der EU in den USA. Die Liste der zertifizierten Unternehmen als auch weitere Informationen zu dem DPF können Sie der Webseite des Handelsministeriums der USA unter https://www.dataprivacyframework.gov/ (in Englisch) entnehmen. Wir informieren Sie im Rahmen der Datenschutzhinweise, welche von uns eingesetzten Diensteanbieter unter dem Data Privacy Framework zertifiziert sind. Google hat durch die Zertifizierung erklärt, dass es die DPF-Prinzipien einhält, siehe: Datenschutzrahmen-Zertifizierung

3.7. Google Fonts

Wir nutzen in unserem Internetauftritt teilweise dynamische Google Fonts, einen Dienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Google Fonts“), sofern wir Dienste von Google (wie Maps oder reCAPTCHA, siehe obere Punkte) aufgrund Ihrer Einwilligung nutzen dürfen.

Zweck und Umfang: Google Fonts ermöglicht die Integration von Schriftarten in Websites, um die Website zu verbessern, ohne dass die Schriftarten auf Ihrem Gerät installiert werden müssen. Dies erfordert die Verarbeitung der IP-Adresse und der Metadaten des Nutzers. Auf dem Client des Nutzers werden keine Cookies oder Cookie-ähnliche Technologien gesetzt. Die Daten können verwendet werden, um die besuchten Websites zu erfassen, und sie können verwendet werden, um die Dienste von Google zu verbessern. Sie können auch zur Profilerstellung verwendet werden, z. B. um Ihnen personalisierte Dienste anzubieten, wie Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen oder Empfehlungen. Google stellt personenbezogene Daten seinen verbundenen Unternehmen und anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen zur Verfügung, die diese Daten auf der Grundlage der Anweisungen von Google und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Google für sie verarbeiten.

Rechtsgrundlage:Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Informationen zum Drittanbieter: Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001, Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Impressum: https://www.google.de/contact/impressum.html

EU-US Trans-Atlantic Data Privacy Framework: Im Rahmen des sogenannten „Data Privacy Framework” (DPF) hat die EU-Kommission am 10.07.2023 das Datenschutzniveau für bestimmte Unternehmen aus den USA als sicher anerkannt. Dieser Datenschutzrahmen regelt die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus der EU in den USA. Die Liste der zertifizierten Unternehmen als auch weitere Informationen zu dem DPF können Sie der Webseite des Handelsministeriums der USA unter https://www.dataprivacyframework.gov/ (in Englisch) entnehmen. Wir informieren Sie im Rahmen der Datenschutzhinweise, welche von uns eingesetzten Diensteanbieter unter dem Data Privacy Framework zertifiziert sind. Google hat durch die Zertifizierung erklärt, dass es die DPF-Prinzipien einhält, siehe: Datenschutzrahmen-Zertifizierung

3.8.   Statify

Auf unserer Website benutzen wir das Statistik Plug-in Statify. Statify verarbeitet keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen, da es nur Aufrufe ohne IP-Bezug speichert. Statify speichert dazu nur 4 Datenarten (ID, Datum, Herkunft, Ziel) und kann jederzeit durch den Administrator angezeigt, aufgeräumt und geleert werden. Statify speichert die Daten für 365 Tage.

3.9.   Real Cookie Banner

Zur Verwaltung der eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien und diesbezüglicher Einwilligungen setzen wir das Consent Tool „Real Cookie Banner“, ein Produkt der devowl.io GmbH, Tannet 12, 94539 Grafling, Deutschland ein (https://devowl.io/de/datenschutzerklaerung/).

Real Cookie Banner bittet Website-Besucher um die Einwilligung zum Setzen von Cookies und zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Dazu wird jedem Website-Besucher eine UUID (pseudonyme Identifikation des Nutzers) zugewiesen, die bis zum Ablauf des Cookies zur Speicherung der Einwilligung gültig ist. Cookies werden dazu verwendet, um zu testen, ob Cookies gesetzt werden können, um Referenz auf die dokumentierte Einwilligung zu speichern, um zu speichern, in welche Services aus welchen Service-Gruppen der Besucher eingewilligt hat, und, falls Einwilligung nach dem Transparency & Consent Framework (TCF) eingeholt werden, um die Einwilligungen in TCF Partner, Zwecke, besondere Zwecke, Funktionen und besondere Funktionen zu speichern. Im Rahmen der Darlegungspflicht nach DSGVO wird die erhobene Einwilligung vollumfänglich dokumentiert. Dazu zählt neben den Services und Service-Gruppen, in welche der Besucher eingewilligt hat, und falls Einwilligung nach dem TCF Standard eingeholt werden, in welche TCF Partner, Zwecke und Funktionen der Besucher eingewilligt hat, alle Einstellungen des Cookie Banners zum Zeitpunkt der Einwilligung als auch die technischen Umstände (z.B. Größe des Sichtbereichs bei der Einwilligung) und die Nutzerinteraktionen (z.B. Klick auf Buttons), die zur Einwilligung geführt haben. Die Einwilligung wird pro Sprache einmal erhoben.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang sind die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO und unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Verwaltung der eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien und der diesbezüglichen Einwilligungen.

3.10. Registrierung auf unserer Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

4.     Kontaktaufnahme über Kontaktformulare, E-Mail oder Telefon

Soweit Sie das auf unserer Website angebotenen Kontaktformular nutzen oder uns per E-Mail, Telefon, oder sozialer Medien ansprechen und uns hierüber personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in unserem Hause automatisch gespeichert und weiterverarbeitet.

  • Verarbeitete Datenarten über das Kontaktformular der Website: E-Mail-Adresse, Vor- und Zunahme, ggf. Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen, Ihr Anliegen. Die Datenübermittlung erfolgt über eine verschlüsselte SSL- Verbindung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, sofern Sie uns darum bitten oder sofern sie über unsere Internetpräsenz selbst direkt Kontakt mit den abgebildeten Leistungsträgern aufnehmen.
  • Betroffene Personen: Nutzer*innen des Kontaktformulars auf der Website, E-Mail, Soziale Medien oder Telefon
  • Zweck der Verarbeitung: Diese Daten werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Ihr Name wird benötigt, um Sie in der Antwort ansprechen zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird benötigt, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Ihre Telefonnummer benötigen wir, um Ihrer Rückrufbitte nachkommen zu können.
  • Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung der Daten sind Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO.



5. Unsere Onlineangebote in den sozialen Netzwerken

5.1 Soziale Netzwerke/ Social Media

Sie finden unsere Angebote auch in den sozialen Netzwerken.

  • Die betroffenen Personen sind alle Nutzer*innen dieser sozialen Netzwerke.
  • Die verarbeitete Datenarten sind Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern); Inhaltsdaten in den Eingabemasken samt geteilten Bildern und Videos, Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer*innen außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer*innen Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer*innen erschwert werden könnte. Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer*innen Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer*innen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer*innen gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer*innen gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer*innen Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).
  • Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.
  • Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer*innen und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.
  • Die Zwecke der Verarbeitung sind die Ermöglichung von Marketingmaßnahmen, Kontaktanfragen und die Eröffnung von Kommunikationswegen mit Ihnen, wie z. B. Meinungen und Feedback.
  • Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unseren berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und Ihrer Einwilligung in die Nutzung der Dienste, die oft auch ein eigenes Konto von Ihnen bei diesen Diensten voraussetzen, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

5.2. Instagram

Soziales Netzwerk

5.2. YouTube: 

Soziales Netzwerk und Videoplattform

  • Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO);
  • Datenschutzerklärung:https://policies.google.com/privacy;
  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):https://adssettings.google.com/authenticated.

6. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen im Übrigen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

7. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder sperren Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist oder entfällt. Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn uns dies durch nationale oder europäische Vorschriften aufgegeben wird. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, es sei denn wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

8. Ihre Rechte als betroffene Personen unserer Onlineangebote

Nach der DSGVO (insbesondere den Art. 15 bis Art. 21) stehen Ihnen die nachfolgend aufgeführten Rechte zu, die Sie jederzeit bei dem in Ziffer 1. dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen geltend machen können:

8.1. Auskunftsrecht

Sie können nach Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Darüber hinaus können Sie alle Informationen nach Art. 15 a) bis h) DSGVO und eine Kopie der personenbezogenen Daten, entsprechend den Vorgaben der DSGVO, von uns erhalten.

8.2. Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger der bei uns gespeicherten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

8.3 Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Voraussetzungen der DSGVO erfüllt sind.  

8.4. Recht auf Einschränkung:

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Voraussetzungen der DSGVO erfüllt sind.

8.5. Recht auf Unterrichtung:

Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen gegenüber die Sie betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Ihnen verlangte Berichtigung oder Löschung der Daten oder deren Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

8.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

8.7. Widerrufsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Der von Ihnen erklärte Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

8.8. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Darlegung der Gründe. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können Ihnen gegenüber nachweisen, dass zwingende schutzwürdige Gründe an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.

8.9. Beschwerderecht

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

9. Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise, sofern sich gesetzliche Änderungen ergeben oder sich die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns ändert. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf unserer Website.

Stand der Datenschutzhinweise: 23.02.2024

Die Datenschutzerklärung wurde von Rechtsanwalt Sven Gumbrecht erstellt.