Usedomer Ladenetz wird BürgerEnergieProjekt 2017!

on 31. August 2017 Blog with 0 comments

Mit unserem Usedomer Ladenetz gehören wir zu den drei Gewinnern des vom Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn) ausgeschriebenen Wettbewerbs „BürgerEnergieProjekt 2017“. Am Donnerstag, den 24. August 2017, reisten Dominik Saad, Projektmanager des BBEn, und Horst Leithoff, Geschäftsführer mehrerer Bürgerwindparks und Mitglied der Wettbewerbsjury, nach Usedom, um uns Inselwerkern die Urkunde zu überreichen.

Am Wettbewerb um den Titel hatten sich bundesweit insgesamt 17 Projekte beteiligt. Die Auswahl der Preisträger basierte einerseits auf einem zweiwöchigen Internet-Voting, an dem sich etwa tausend Interessierte beteiligten,  und andererseits auf der Bewertung durch die Wettbewerbsjury, die sich aus fünf Gremienvertretern des BBEn zusammensetzte. Das Projekt der Inselwerke eG zum Aufbau eines E-Ladenetzes auf der Ostseeinsel Usedom verbinde laut Jury nachhaltige Mobilität und den Ausbau der regionalen Infrastruktur, was den wichtigen Wirtschaftsfaktors Tourismus stärke. Das professionelle Konzept der Genossenschaft hat die Jury überzeugt und zeigt, welche Geschäftsmodelle Bürgerenergiegesellschaften offen stehen.“ Insbesondere die mögliche Duplizierbarkeit des Ladenetzes und die damit einhergehende hohe Reichweite dieses Ansatzes stellen auszeichnungswürdige Aspekte dar, so die Jury. Wir Inselwerker freuen uns sehr über die Auszeichnung und danken allen StandortpartnerInnen, die die Insel gemeinsam mit uns zur Vorreiterregion für bürgerschaftliches Engagement im Bereich Ladeinfrastruktur machen.

Zum Artikel von Dietmar Pühler, erschienen in der OZ am 25.08.2017, geht’s hier.

Weitere Infos zum Wettbewerb, den beiden anderen Gewinnern und den 14 weiteren Wettbewerbsbeiträgen sowie zum Bündnis Bürgerenergie e.V. gibt es hier.

 

Fotos: M. Gründling

Add comment